Printed from chabadw.de
  • Wajikra Alija ZusammenfassungDer Wochenabschnitt im Überblick weiterlesen
  • Spirituelle OpferAus dem Buch: Belebende Parascha weiterlesen
  • Kontakt mit dem inneren WunderBleib nah an der Tora weiterlesen
  • Richtiges OpfernVon welchem Opfer ist die Rede? weiterlesen
  • "Wer eine Verfehlung begeht und ohne Absicht sündigt"Lev. 5:15,21,24 weiterlesen
  • Wie geht man mit Schmerz um? Nur der Übergang zur nächsten Stufe weiterlesen
  • KompassSich neu zentrieren weiterlesen
  • Das Gute findenNicht aufgeben! weiterlesen
Letzte Fotos
Facebook

Rabbi Shneur Trebnik auf Facebook

 
Über uns

So finden Sie uns

 
Schabbat & Feiertage
Zeiten zum Kerzenzünden
Ulm
Wöchentlicher Toraabschnitt
wöchentliches Magazin
Wajikra ist der erste Abschnitt im dritten Buch der Tora, Levitikus. In der letzten Woche haben wir das Buch Exodus mit der Beschreibung der Konstruktion des Tabernakels abgeschlossen. In dieser Woche werden die verschiedenen Tier- und Mehl-Opfer beschrieben, die der Priester in seinem neu-konstruierten Heiligtum darbringt.
Zur Zeit des jüdischen Tempels drückte sich der G-ttesdienst des Volkes Israel hauptsächlich durch seine Opferdarbringung aus. Die Thorakommentatoren schreiben dem Opferdienst viele Gründe zu, wie die Sühne für Missetaten und ein Mittel zur Näherung an G-tt.
Ist es nicht überraschend, daß die Eltern in vielen Ländern für ihre Kinder nicht nur “moderne” Namen aussuchen, sondern auch Namen wählen, die wir aus der Bibel kennen.
Der Wochenabschnitt Wajikra beschreibt, wie am Altar geopfert wurde. Hat das irgendeine Bedeutung für Sie? Vielleicht schmeckt Ihnen Tante Saras Rostbraten, aber Sie waren wahrscheinlich nicht am Schlachten des Tieres beteiligt. Und in der Synagoge werden keine rituellen Opfer dargebracht. Was also können Sie aus diesen Versen lernen?
weiterlesen »