Printed from chabadw.de
  • Standfest seinDer Tora-Abschnitt dieser Woche beginnt mit den Worten Atem nizawim („Heute steht ihr hier, ihr...
    weiterlesen
  • Die Erneuerung unseres Bundes mit G-ttWas ist eigentlich der Zweck eines Bundes? Er lässt sich sehr gut am Beispiel des Ehebundes... weiterlesen
  • An der Schwelle von Rosch HaschanaIn seinem tiefsten Wesen ist Rosch Haschana der "Krönungstag" des Königs der Könige; und an dieser... weiterlesen
  • Wie wird das Jüdische Neujahrsfest eingehalten?Ein Überblick über die Traditionen und Bräuche von Rosch Haschana weiterlesen
  • Das Herstellen heiliger ZeitWie Wasser kunstvoll sein Gefäß ausfüllt, so nimmt auch die Seele die Konturen ihres Behälters –... weiterlesen
  • Der kabbalistische Aspekt von Rosch HaschanaWarum fallen Entscheidung jährlich? Kann ein ewiger und unendlicher G-tt nicht ein wenig weiter in... weiterlesen
  • Der Tag der Erschaffung des MenschenDie Tora hebt den Tag, an dem die Welt erschaffen wurde, nicht von den anderen Tagen des Jahres ab.... weiterlesen
Letzte Fotos
Facebook

Rabbi Shneur Trebnik auf Facebook

 
Über uns

So finden Sie uns

 
Schabbat & Feiertage
Zeiten zum Kerzenzünden
Ulm
Wöchentlicher Toraabschnitt
wöchentliches Magazin
Der Tora-Abschnitt dieser Woche beginnt mit den Worten Atem nizawim („Heute steht ihr hier, ihr alle ... von den Stammesfürsten ... bis zu den Holzfällern und Wasserträgern“).
Was ist eigentlich der Zweck eines Bundes? Er lässt sich sehr gut am Beispiel des Ehebundes verdeutlichen: Zwei Menschen, die sich emotional stark zueinander hingezogen fühlen, beschließen, gemeinsam eine Familie zu gründen.
In seinem tiefsten Wesen ist Rosch Haschana der "Krönungstag" des Königs der Könige; und an dieser "Krönung" nimmt jeder einzelne Jude teil. Dieser Idee wird besonders in den "Malchijot" des Mussafgebetes für Rosch Haschana Ausdruck verliehen.
Der zweitägige Festtag "Rosch Haschana" wird am 1. und am 2. Tischrei gefeiert.
Wie Wasser kunstvoll sein Gefäß ausfüllt, so nimmt auch die Seele die Konturen ihres Behälters – des menschlichen Körpers – an.
weiterlesen »